Darum Damennamen

Martin
Martin Rathscheck (Dana M.)
, Kommunikationsdesigner, Illustrator, Comic-zeichner, Sachenausdenker und Weltentschleuniger.
Als er vor einigen Jahren beim Einkaufen Bianca und Saskia kennenlernte, fragte er sich das erste Mal, warum Produkten Namen gegeben werden. Mädchennamen. Aber ganz klar: Sie erhalten eine Persönlichkeit! Damit kann man sich identifizieren oder leichter ans Produkt erinnern. Alles gut und schön, und bei vielen funktioniert’s. Aber Toilettensitz „Maren„? Und ist es wirklich verkaufsfördernd, wenn ein Blumenständer „Renate“ heißt?

Sille
Silke Kramer
(Dana S.), Texterin, Medienwissenschaftlerin und ebenfalls Kommunikationsdesignerin, führt ein Doppelleben als Supermarktheldin.
In Silke fand Martin eine begeisterte Verbündete auf der Suche nach mehr Damennamen-Produkten. Beide sammeln seit Anfang 2008 fleißig, um dieses stetig wachsende Archiv schöner, abstruser und witziger Produkte mit Mädchennamen zusammenzutragen und weiter zu füllen. Viel Spaß dabei!

Helfen Sie mit! Finden Sie selbst persönliche Produkte, fotografieren und schicken Sie sie an Dana!


%d Bloggern gefällt das: